„The Icelandic Punk Museum“ in Reykjavik: Für Punkrockfans ein Muss

Es lebe der Punk! Für eingefleischte Fans dieser lauten und bunten Musikrichtung lohnt sich ein Besuch des Punk Museums in Reykjavik während des Island Urlaubs auf jeden Fall!

Ähnlich wild, wie die isländische Landschaft und Natur sich vielerorts im Lande zeigt, so wild ist auch die Musik Islands: Zumindest hat das musikalische Genre des Punks, sowie Metal und Rock in Island einen hohen Stellenwert.

Inhalt

Auf den Spuren der isländischen Punkrockszene

Wer neugierig ist, etwas mehr über die isländische Punkszene zu erfahren, kann dem Punk Museum („The Icelandic Punk Museum“) mitten in Reykjavik einen Besuch abstatten. 

Das Museum zählt auf jeden Fall zu den bekannteren Sehenswürdigkeiten der Stadt Reykjavik.

Für einen fairen Preis von weniger als zehn Euro umgerechnet habt ihr hier Gelegenheit, in Alben reinzuhören und der Geschichte des Punks in Island auf den Grund zu gehen.

Punk Museum Island
Punk Museum Island

Musik(-Exporte) aus Island

Isländische Musiker, die es zu Weltruhm brachten, gibt es nicht zuhauf, aber eine kleine Handvoll gibt es schon. Dazu zählen:

  • Björk
  • Sigur Rós

Das Musikmagazin Tonspion hat hier eine Liste von zehn über die Landesgrenzen Islands hinaus bekannten Musiker erstellt. Wie viele davon kennt ihr? 🙂

Musikalisches Museum in Reykjavik

Kreativ und bunt und „unangepasst“ ist an diesem Museum in Reykjavik nicht nur der Inhalt, der ausgestellt wird (übrigens mit vielen Photographien und Erinnerungen an die 80er Jahre) – auch der Ort an sich erregt Aufmerksamkeit.

Denn das Punkmuseum ist in den Räumlichkeiten einer früheren alten Toilette in Islands Hauptstadt zu finden – und das in direkter Nähe zur bunten Einkaufsmeile der Stadt, Laugavegur-Straße.

Eröffnet wurde dieses kleinste aller Museen der Stadt im Winter 2016, also vor mehr als fünf Jahren schon.

Klein, aber fein für Musikfans: Punk Museum

Wie du dir vielleicht vorstellen kannst, ist das Museum räumlich übersichtlich groß. Du kannst hier keine riesig großen hellen Räume erwarten.

Es ist vielmehr bunt, klein und kreativ. So hängen beispielsweise von der Zimmerdecke Kopfhörer hinab, über die du Punkrock hören kannst. Ein schöner Erfahrungsbericht lässt sich übrigens hier finden.

Fakten zum Punk Museum in Reykjavik

  • Öffnungszeiten: täglich 10 bis 18 Uhr
  • Eintrittspreise: 1.000 ISK = ca. 8€
  • Tickets: Vor Ort
  • Adresse: Bankastræti 2, Reykjavik, Island

Icelandic Punk Museum Lage:

Video-Eindrücke aus dem Punk Museum: