Florenz Sehenswürdigkeiten: Top 11 im Jahr 2022 (mit Bildern)

Florenz, die größte Stadt der Toskana, und eine der HauptSehenswürdigkeiten Italiens, beherbergt nicht nur weltweit bekannte Museen, sondern besticht neben der spektakulären Architektur auch durch sensationelles Essen und einzigartige Boutiquen.

Die 1982 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärte historische Innenstadt versprüht durch ihre schmalen Gässchen, die an prächtigen Villen, Palästen und Kirchen vorbeiführen, einen mediterranen Charme, den jeder einmal erlebt haben sollte.

Schließlich können sich die rund fünf Millionen Touristen jährlich nicht irren! Welche Highlights ihr euch bei den Florenz Sehenswürdigkeiten nicht entgehen lassen dürft, das verraten wir euch hier!

Florenz Sehenswürdigkeiten Karte

Wo übernachten in Florenz? 3 Tipps für Unterkünfte

Platz 1: Den Piazza del Duomo bewundern – Kathedrale von Florenz

Piazza del Duomo in Florenz
Piazza del Duomo in Florenz

Das beeindruckendste Gebäude von Florenz ist wohl die Kathedrale Santa Maria del Fiore. Der Dom liegt direkt im Herzen der Stadt an der weltweit berühmten Piazza del Duomo (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Platz in Mailand). Die Fertigstellung der mit Marmor verzierten Kathedrale dauerte ganze 140 Jahre.

Doch der Aufwand hat sich gelohnt! Der majestätische Domkomplex beeindruckt nicht nur durch seine prächtige Außenfassade, sondern hat noch einiges mehr zu bieten:

Besuchende können neben einem Rundgang durch die Kathedrale auf die Domkuppel sowie den Glockenturm steigen oder das Museum und das Baptisterium besuchen.

Florenz Dom Kathedrale
Florenz Dom Kathedrale

Tickets & bevorzugter Einlass: Florenz Pass & Florenz Dom Eintrittskarten

Unsere Tipps: Um lange Wartezeiten zu vermeiden, solltet ihr ein Ticket für den Dom in Florenz vorab online kaufen. Wichtig beim Besuch der Kathedrale Santa Maria del Fiore und anderer Kirchen ist außerdem eine angemessene Bekleidung. Bei Männern und Frauen sollten sowohl die Schultern als auch die Knie bedeckt sein.

Tipp #2: Noch bequemer könnt ihr euren Stadttrip machen, indem ihr den Florenz Pass kauft oder den Florenz City Pass. Beide Pässe garantieren euch bevorzugten Einlass in viele Sehenswürdigkeiten von Florenz, die wir euch unten vorstellen (u.a. Uffizien, Galleria dell‘ Accademia). Der „Florenz Pass“ hat auch den Dom inklusive, der „Florenz City Pass“ nicht, dafür jedoch mehr Museen etc.

Öffnungszeiten Eintritt
Kathedrale 10.00-17:00 Uhr (täglich) kostenlos (Audioguide ausleihbar)
Domkuppel** 08:30-19:00 Uhr (täglich) ab 25 €, sei früh beim Dom da ansonsten Wartezeiten von bis zu 2 Stunden möglich sind

Zum Ticket ohne Anstehen oder vor Ort*(10:15-16:15 Uhr Piazza del Duomo 14, 50122 Firenze)

Geführte Touren

Museum 08:15-10:15 Uhr            11:15-19:30 Uhr           (täglich, außer 1. Dienstag des Monats) ab 30 €

Zum Kombiticket (Glockenturm, Museum, Baptisterium, Krypta) oder vor Ort* (10:15-16:15 Uhr Piazza del Duomo 14, 50122 Firenze)

Baptisterium 08.15 – 10.15 Uhr        11.15 – 19.30 Uhr        (täglich, außer 1. Dienstag des Monats) ab 5 € (Einzeltickets nur schwer erhältlich)

Zum Kombiticket (Glockenturm, Museum, Baptisterium, Krypta) oder vor Ort* (10:15-16:15 Uhr Piazza del Duomo 14, 50122 Firenze)

Glockenturm Giotto 08:15-19:00 Uhr (täglich) ab 15 €

Zum Kombiticket (Glockenturm, Museum, Baptisterium, Krypta) oder vor Ort* (10:15-16:15 Uhr Piazza del Duomo 14, 50122 Firenze)

Dachterrasse des Doms      (Tribune Morte) 08:30-19:00 Uhr (täglich) ab 20€, vor Ort (10:15-16:15 Uhr Piazza del Duomo 14, 50122 Firenze)

* Der Ticketkauf vor Ort ist aufgrund der großen Nachfrage, langer Wartezeiten sowie begrenzten Ticketkontingent nicht zu empfehlen.

** In der Domkuppel gibt es keinen Aufzug, daher sollten Besuchende einigermaßen fit sein, um die rund 414 Stufen bewältigen zu können. Die Besichtigung ist nicht empfehlenswert für Personen mit einer Herzerkrankung oder Personen, die unter Klaustrophobie leiden. Sperrige Rucksäcke und große Taschen sind nicht erlaubt. Vor Ort gibt es keine Garderobe.

  • Adresse: Cattedrale metropolitana die Santa Marta del Fiore I Piazza del Duomo, 50122 Firenze
  • Öffnungszeiten: siehe Tabelle I
  • Eintrittspreise: siehe Tabelle I Mehr Infos

Platz 2: Über die Brücke Ponte Veccio spazieren

Die Brücke Ponte Veccio ist eine der Sehenswürdigkeiten der Stadt
Die Brücke Ponte Veccio ist eine der Sehenswürdigkeiten der Stadt

Neben der Kathedrale Santa Maria del Fiore, ist die steinerne Brücke – die Ponte Veccio – das Wahrzeichen von Florenz. Die fast 700 Jahre alte Brücke führt über den Fluss Arno in das Florentiner Stadtzentrum.

Während in den kleinen Läden auf der geschichtsträchtigen Brücke früher Schlachter und Gerber ansässig waren, reihen sich heute Juweliere und Goldschmiede aneinander, um ihre glitzernden Waren an die vorbeilaufenden Besuchenden zu verkaufen.

Bei einem Besuch der Florentiner Sehenswürdigkeiten, solltet ihr mindestens einmal über die weltweit älteste Segmentbogenbrücke schlendern.

Adresse: Ponte Veccio I Ponte Veccio, 50125 Firenze

Platz 3: Weltbekannte Kunstwerke in der Galleria degli Uffizi bewundern

Galleria Degli Uffizi
Galleria Degli Uffizi

Wusstet ihr, dass die Galleria degli Uffizi die weltweit grösste Sammlung an italienischer Renaissance-Kunst besitzt? Im Herzen von Florenz kommen Kunstliebhabende definitiv auf ihre Kosten. Allein der Anblick auf das Bauwerk lässt erahnen, welche einzigartigen Kunstwerke die Besuchenden hier erwarten.

Als ursprüngliches Zuhause von Ministerien und Ämtern wurde das prächtige Gebäude unter Einfluss der herrschenden Medici Familie in eine Kunstgalerie umgewandelt. Neben Sandro Botticellis weltberühmten Gemälde „Die Geburt der Venus“ können auch viele Werke anderer namhafter Künstler, wie Michelangelo oder Leonardo da Vinci, in der Uffizi Gallerie bestaunt werden.

Die Kunstsammlung der Galleria degli Uffizi ist wirklich beeindruckend, weshalb das Kunstmuseum nicht ohne Grund als eines der weltweit bekanntesten gilt. Wer nicht lange in der Schlange stehen möchte, sollte sich aber die Eintrittstickets vorher online kaufen.

Platz 4:  Die Sinne mit italienischen Leckereien im Mercato Centrale betören

Mercato Centrale in Florenz
Mercato Centrale in Florenz

Ein Italienurlaub ist zum Schlemmen da! Im Gegensatz zu den meisten anderen Sehenswürdigkeiten in Florenz wurde die im 19. Jahrhundert erbaute Markthalle nicht in ein Museum umgewandelt, sondern beherbergt immer noch ein buntes Treiben aus Markthändlern.

Mit seinem modernen Konzept lockt der Markt mit einer riesigen Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten zu kleinen Preisen. Daher ist der Mercato Centrale der perfekte Platz für eine kurze Pause vom Florentiner Stadttrubel.

  • Adresse: Mercato Centrale I Piazza del Mercato Centrale, Via dell’Ariento, 50123 Firenze
  • Öffnungszeiten: Montag – Sonntag: 10.00-00:00
  • Eintrittspreis: kostenlos I  Mehr Infos

Platz 5: Michelangelos David in der Galleria dell‘ Accademia einen Besuch abstatten

Sehenswürdigkeit in der italienischen Stadt Florenz
Sehenswürdigkeit in der italienischen Stadt Florenz

Wer kennt nicht die berühmteste Statue der Welt – Michelangelos David! Doch wer von euch hat diesen Prachtkerl schon einmal live gesehen? Auch wenn die Galleria dell‘ Accademia nicht die Bekanntheit der Galleria degli Uffizi teilt, lohnt sich der Besuch dieses Museums in Florenz allemal!

Neben der bekanntesten Statue der Kunstgeschichte könnt ihr noch so viel mehr Beeindruckendes entdecken – denn hier zeigt sich die italienische Kunst von ihrer besten Seite.

Bei einem Besuch solltet ihr euch aber mit einem Audioguide weitere Infos zu den Kunstwerken holen – ansonsten könnte man an manchen Stellen ein wenig überfordert sein.

  • Adresse: Galleria dell‘ Accademia I Via Ricasoli, 58, 50122 Firenze
  • Öffnungszeiten:
    • Dienstag – Sonntag: 8:15-18.50 Uhr,
    • Dienstag & Donnerstag zusätzlich 19.00–21.30 Uhr
    • Eintrittspreise: Erwachsene 20,75 €; Ermäßigter 10,75 €
  • Ticket Galleria dell‘ Accademia: Zum Ticket ohne Anstehen

Platz 6: Antiquitäten kaufen im Künstlerviertel Oltrarno

Künstlerviertel Florenz
Künstlerviertel Florenz

Oltrarno ist zweifellos eines der malerischsten Stadtviertel in Florenz. Mit seiner Vielfalt an Kunsthandwerkern und Künstlern versprüht dieser Stadtteil immer noch seine ursprüngliche Florentiner Atmosphäre aus vergangenen Zeiten.

Während ihr wunderschönen Schmuck und handgemachtes Silber zwischen Borgo San Frediano, Santo Spirito und San Niccolò finden könnt, ist die Via Maggio gesäumt von kleinen Boutiquen mit handgemachter Kleidung, natürlichen Parfüms und Antiquitäten.

Unser Fazit: Traut euch was und bleibt entdeckerisch! Überquert den Fluss Arno, weg vom Duomo und den Touristenmassen, denn die kleinen unscheinbaren Gässchen halten noch eine Vielzahl schöner Überraschungen für euch bereit.

Adresse: Künstlerviertel Oltrarno I Oltrarno Florenz

Platz 7: Lasst euch von der Basilica di Santa Croce verzaubern

Basilika in Florenz
Basilika in Florenz

Das schöne Stadtviertel Santa Croce erstreckt sich im Osten der Stadt Florenz. Dieses Stadtviertel erreichte seine Bekanntheit vor allem durch die gleichnamige Kirche, der Basilica di Santa Croce.

Die weltweit größte gotische Franziskanerkirche besticht nicht nur durch ihre kunstvoll gestaltete Außenfassade, sondern auch durch die eindrucksvolle Gestaltung der Basilika im Inneren.

Es überrascht nicht, dass diese imposante Basilika auch die Grabstätten von bedeutenden Persönlichkeiten, wie Michelangelo oder Galileo Galilei, beherbergt.

  • Adresse: Basilica di Santa Croce I Piazza di Santa Croce 16, 50122 Firenze
  • Öffnungszeiten:
    • Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag 11.00-17.00 Uhr
    • Sonntags und an religiösen Feiertagen 13.00-17.00 Uhr
  • Eintrittspreise: Erwachsene 8.00 €; Ermäßigter Eintritt 6.00 €

Platz 8: Tauche beim Besuch im Giardino dei Semplici in die italienische Pflanzenwelt ein

Florenz hat eine große Anziehungskraft auf Touristen
Florenz hat eine große Anziehungskraft auf Touristen

Einer der ältesten botanischen Gärten in ganz Italien findet sich mitten im historischen Zentrum von Florenz. Der auch unter dem Namen Giardino dei Semplici (Garten der Bescheidenen) bekannte Garten diente ursprünglich dem Anbau und der Ausstellung von Heilpflanzen.

Genießt die Ruhe bei einem Spaziergang über die kleinen Wege, während ihr neue Pflanzen entdecken, den Duft herrlicher Blumen schnuppern und die wunderschönen Schmetterlinge beobachten könnt.

  • Adresse: Orto Botanico di Firenze I Via P.A. Micheli 3, 50121 Firenze
  • Öffnungszeiten:
    • 07. Oktober bis 31. März Samstag und Sonntag 10.00-16.00 Uhr,
    • 01. April bis 30. September Dienstag bis Freitag 10.00-19.00 Uhr
  • Eintrittspreise: Erwachsene 6.00 €; Ermäßigter Eintritt 3.00 € I Mehr Infos

Platz 9: Beobachte das Florentina Treiben auf der Piazza della Signoria

Weiterer Platz in Florenz
Weiterer Platz in Florenz

Wer Florenz besucht, darf sich die Piazza della Signoria nicht entgehen lassen! Nur ein paar hundert Meter entfernt vom religiösen Zentrum, der Piazza del Duomo und in nächster Nähe zu den Uffizien liegt diese einzigartige Piazza.

Einige der architektonisch interessantesten Paläste umgeben die Piazza und laden zum Verweilen ein. Eine Kopie der David Statue von Michelangelo, die Judit von Holofernes Skulptur von Donatello oder der wunderschöne Neptunbrunnen befinden sich auf dem Platz.

Lasst das geschäftige Treiben auf dem Platz in einem der umliegenden Cafés oder auf den Treppenstufen an euch vorbeiziehen .

Adresse: Piazza della Signoria I Piazza della Signoria, 50122 Firenze

Platz 10: Florenz Geheimtipp – entflieh dem Florentiner Touristen-Trubel nach Fiesole

Rauskommen aus Florenz
Rauskommen aus Florenz

Ihr habt bereits alle Sehenswürdigkeiten in Florenz abgeklappert oder habt einfach Lust, aus der Stadt herauszukommen? Dann haben wir hier noch einen Florenz Geheimtipp für Euch!

Vom Zentrum in Florenz ist es gerade einmal eine zwanzigminütige Fahrt mit dem Bus durch zypressengesäumte Serpentinenstraßen hoch in die Hügellandschaft nach Fiesole. Von der Piazzo Mino könnt ihr entweder die kleinen Shops und Bars abklappern oder den letzten Anstieg zum Kloster Convento di San Francesco bestreiten.

Von der kleinen Aussichtsterrasse unterhalb des Klosters bietet sich zweifelsfrei der beste Blick über Florenz. Auch wenn Fiesole nicht allzu groß ist, plant am besten einen ganzen Tag ein, um dem unwiderstehlichen Charme dieses Ortes ausgiebig genießen zu können.

Adresse: Fiesole I Fiesole, 50014 Firenze

Platz 11: Auf dem Piazzale Michelangelo den Sonnenuntergang über Florenz genießen

Highlight der Stadt in der Toskana
Highlight der Stadt in der Toskana

Wer durch die Toskana reist, wird vermutlich schnell in den Bann des italienischen Flairs gezogen. Schon der Weg über die Viale Giuseppe Poggi ist den Spaziergang wert.

Oben angekommen, kann auf der Aussichtsplattform Piazzale Michelangelo einer der schönsten Sonnenuntergänge bewundert werden. Während Florenz und dessen einzigartige Sehenswürdigkeiten in das goldene Licht der untergehenden Sonne getaucht werden, wirst du alles um dich herum vergessen.

Und sein wir einmal ehrlich: Beim Genuss einer Flasche toskanischen Weins, vergessen wir sowieso die anderen hundert Touristen, die die gleiche Idee hatten.

Adresse: Piazzale Michelangel I Piazzale Michelangelo I 50125 Firenze

Ihr seht, Florenz ist eine Schatztruhe an Sehenswürdigkeiten! Es gibt kaum eine weitere Stadt, in der so viele historische Meisterwerke so dicht beieinanderliegen.

Habt ihr nun auch Lust auf einen Trip nach Florenz bekommen? Dann plant nun eure Reise und nutzt unsere Tipps für Florenz!

Lust auf Florenz?

Schau dich um, unten findest du Adressen um einen Städtetrip nach Florenz zu planen:

  • Florenz Reiseführer finden und tiefer in die Regionen Italiens einlesen
  • Tickets für Sehenswürdigkeiten in Florenz vorab online buchen und Warteschlangen umgehen
  • Günstige Flüge nach Italien finden:

  • Unterkünfte in Florenz vergleichen & sichern:



Booking.com