Island Unterkünfte: Tipps & Empfehlungen zum Übernachten in Island

Übernachten in Island: Was gibt es für Unterkünfte? Wie teuer ist es? Und welche Unterkünfte in Island könnt ihr empfehlen? Typische Fragen bei der Planung eines Island-Urlaubs!

Hier kommen unsere Antworten, zusammengestellt auf Basis von Recherchen aus verschiedensten Reiseführern, Erfahrungsberichten von Island-Reisenden und Island-Geheimtipps von Reisebloggern.

Arten von Unterkünften in Island

Grundsätzlich stehen dir für das Übernachten in Island mehrere Varianten zur Verfügung. Du kannst in einem Hotel schlafen, dich in einem Guest House oder einer Pension einmieten, in Hostels übernachten oder auch Campen auf Campingplätzen. 

Hostels:

Hostels sind aus zwei Gründen sehr beliebt: Einerseits sind sie meist günstiger als Hotels und Guest Houses, andererseits bieten sie dir die Möglichkeit, andere Islandreisende kennenzulernen und vielleicht auch gemeinsam Ausflüge zu planen. Hier übernachtest du meist in Mehrbettzimmern und teilst dir das Bad auch mit anderen.

Gästehäuser und Pensionen:

Guest House und Pension wird in Island meist als Synonym verwendet. Dabei handelt es sich um die klassische Bed & Breakfast -Variante. Das bedeutet, zusätzlich zu deiner Übernachtung ist meist ein Frühstück inkludiert.

Der Vorteil dieser Übernachtungsvariante ist ganz klar, dass es sich dabei oft um kleinere Unterkünfte handelt, die von Isländern geführt werden, die sich häufig auch die Zeit nehmen, dich bei deinen Reisevorhaben zu unterstützen und dir wertvolle Tipps mit auf den Weg zu geben. So lernst du auch die Einheimischen etwas besser kennen und profitierst von ihrem Wissen.

Hotels:

Die komfortabelste Variante, in Island zu übernachten, bietet sich in Hotels. Je nach Hotelkategorie werden dir neben Zimmer und Frühstück auch zusätzliche Hoteleinrichtungen angeboten. Hier gibt es die unterschiedlichsten Preiskategorien, von ganz basic bis Luxus.

Was kosten die Unterkünfte in Island?

Je nachdem, für welche Art von Unterkunft du dich entscheidest und wann du nach Island reist, variieren die Kosten.

Wir haben dir unten in der Tabelle Richtwerte für die Übernachtungskosten zusammengefasst, eine generelle Kalkulation der Island-Urlaubs-Kosten bietet dieser Artikel.

Art der Übernachtung

Kosten in der Nebensaison

Kosten in der Hauptsaison

Hostels

Ab 30 Euro pro Nacht und Person

Ab 50 Euro pro Nacht und Person

Hotels und Gästehäuser mit geteiltem Bad

Ab 60 Euro pro Doppelzimmer

Ab 80 Euro pro Doppelzimmer

Hotels mit privatem Bad

Ab 90 Euro pro Doppelzimmer

Ab 120 Euro im Doppelzimmer

Campingplätze

Je nach Campingplatz ca. 13 Euro pro Tag

Spar-Tipp:  In manchen Guest Houses findest du sogenannte „Schlafsackunterkünfte“. Diese sind wesentlich günstiger als andere Unterkünfte. Der Nachteil: Viele Unterkünfte, die diese Option anbieten, erwähnen dies nicht auf ihrer Website. Hier müsstest du anrufen und fragen, ob es die Option Sleeping Bed Accomodation gibt, rät der Stefan Loose Island-Reiseführer.

Haus in Island am Wasser
Strand in Island mit Ort am Abend

Unterkünfte in Island: Unsere Empfehlungen

Wir haben dir einige Empfehlungen zusammengefasst, wo du in Island gut übernachten kannst. Je nachdem, wo du dich aufhältst, ist die Auswahl an Unterkünften mal größer und mal kleiner.

Daher empfiehlt es sich, schon früh genug damit auseinanderzusetzen, wo du übernachten wirst.

Unterkünfte in Reyjkavík

Die meisten Islandreisen beginnen und enden in Reykjavík. Wer sich die schönsten Sehenswürdigkeiten von Reykjavík ansehen möchte, sollte dafür 1 bis 3 Tage in der Stadt einplanen.

Zudem werden auch viele Ausflüge ab Reykjavík angeboten. Dabei hättest du den Vorteil, nicht allzu oft die Unterkunft wechseln zu müssen und bei den Tagestouren mit leichtem Gepäck reisen zu können.

In der Hauptstadt Islands ist die Auswahl an Unterkünften so groß wie nirgends sonst im Land. Wir haben daher einige Empfehlungen für dich, wo du in Reykjavík gut übernachten kannst:

  • Freyja Guesthouse: Sieger bei den Gästebewertungen ist das Freyja Guesthouse. Die Lage ist sehr zentral (nur 200m von der bekannten Kirche Hallgrímskirkja entfernt) und das Gästehaus punktet mit vielen Einrichtungen: Garten, Gemeinschaftslounge, Kinderspielplatz. Das Frühstück ist im Preis inkludiert und auch der Parkplatz kann kostenfrei genutzt werden.
  • Reykjavík Downtown Guest House: Auch dieses Guest House liegt sehr zentral und ist 300m von der Kirche Hallgrímskirkja entfernt. Hier findest du günstigere Preise, dafür teilst du dir das Bad mit anderen, denn die einzelnen Wohneinheiten verfügen über ein Gemeinschaftsbad. Angeboten werden gemischte Schlafsäle sowie auch ein Frauenschlafsaal mit 4 Betten. Zudem kannst du auch ein Zweibett-/Doppelzimmer buchen, bei dem du das Zimmer für dich alleine hast, dir das Bad aber mit anderen teilst.
  • Bus Hostel: Beim Bus Hostel, das ca. 700 Meter von Perlan entfernt ist und von dem aus die Einkaufsstraße Laugavegur in ca. 20 Gehminuten erreicht werden kann, handelt es sich um ein klassisches Hostel mit allem, was dazugehört: Schlafsäle, Gemeinschaftsbad, Gemeinschaftsküche und eine Terrasse warten dort auf dich. Zudem gibt es aber auch die Möglichkeit, ein Privatzimmer zu buchen.
  • ODDSSON Hotel: Hierbei handelt es sich um ein relativ neues und trendiges Hotel in Reykjavík mit Stadtblick. Moderne Zimmer mit Flachbild-Fernseher, WLAN, eigenem Bad und teilweise auch einer Küchenzeile warten hier auf dich. Auch Familienzimmer sind verfügbar.
Übernachtungstipps für Islands Hauptstadt

Unterkünfte entlang der Ringstraße

Die Ringstraße ist die Route, die die meisten Islandreisenden für ihren Roadtrip auswählen. Kein Wunder: Die meisten Top Sehenswürdigkeiten Islands befinden sich mehr oder weniger entlang dieser Route.

Für weitere Informationen klicke einfach unten einen der Artikel oder das Video zur Ringstraße an:

Wir haben diese Route in mehrere Abschnitte gegliedert, um es übersichtlicher zu gestalten:

Unterkünfte im Süden Islands

Im Süden von Island gibt es mehrere Orte, wo du einige Übernachtungsmöglichkeiten findest. Unsere Übernachtungstipps:

  • Hotel Katla östlich von Vík: Hier finden Gäste geräumige Zimmer und einen wundervollen Blick auf den Gletscher Mýrdalsjökull. Parkplatz ist inbegriffen, ebenso wie Frühstück.
  • Guesthouse Sunnuhóll auf der Insel Heimaey: Wer auf den Westmännerinseln eine günstige Unterkunft sucht, wird hier fündig. Das Hosten/Guest House bietet sowohl Privatzimmer als auch Übernachtungsmöglichkeiten im Mehrbettzimmer.
  • Guesthouse Carina in Vík í Mýdral: Diese Unterkunft punktet vor allem mit den vergleichsweise günstigen Preisen und der Lage: nur 8 Gehminuten vom Strand entfernt. Verfügbar sind insgesamt zehn Zimmer – darunter auch Dreier- und Viererzimmer und zum Frühstück lockt der Duft von frisch gebackenem Brot.
  • Vík Hostel: Direkt in der Ortschaft Vík liegt das gleichnamige Hostel. Durch die Lage auf einem Hügel ergibt sich ein wunderschöner Ausblick über den Ort sowie das Meer. Du findest hier sowohl Einzel- und Doppelzimmer als auch Betten im Schlafsaal. Gemeinschaftsbad hast du bei allen Varianten.
  • Laugarvatn Hostel in Laugarvatn: Der perfekte Standort, um den Thingellir Nationalpark zu besuchen. Hier kannst du – je nach deinem Budget – zwischen privatem Bad und Gemeinschaftsbad wählen.
Einsames Haus vor wilder Kulisse Islands
Unterwegs in Island

Unterkünfte im Osten Islands

Unsere Übernachtungstipps für den Osten der Insel:

  • Laufas Guesthouse in Egilsstaðir: In dieser Pension erwarten dich schlichte aber funktionale Zimmer, bei denen du Zugang zu Gemeinschaftsbad und Gemeinschaftsküche hast.
  • Ormurinn Cottages in Egilsstaðir: Diese kleinen Holzhütten bieten dir eine sehr ruhige Übernachtungsmöglichkeit am Skipalaekur Campingplatz. Jedes Cottage verfügt über eine Küchenzeile, einen Fernseher und eine Terrasse mit Grillmöglichkeiten. Zudem hast du einen schönen Panoramablick auf den Lagarfljót See und mit etwas Glück kannst du hier auch einen Blick auf die Nordlichter erhaschen.
  • Hotel Aldan in Seyðisfjörður: Dieses Hotel hat die besten Bewertungen der Islandreisenden in der Umgebung. Wählen kannst du zwischen Doppel-, Dreibett- und Vierbettzimmern und es ist auch eine Kategorie von kleinen Doppelzimmern zu einem etwas günstigeren Preis verfügbar. Der Standort ist sowohl im Sommer als auch im Winter ideal – im Sommer lässt sich die Zeit am Strand mit Kajakfahren, Segeln und Angeln verbringen, im Winter befindet sich das Skigebiet im Tal Stadfal nur 9 km entfernt.

Unterkünfte im Norden Islands / Akureyri

Akureyri ist die zweitgrößte Stadt Islands und die Hauptstadt des Nordens. Es besteht übrigens auch die Möglichkeit, Whale Watching Touren ab Akureyri zu buchen. Natürlich stehen auch hier mehrere Unterkünfte zu Wahl:

  • Hotel Kea: Dieses 4-Sterne-Hotel liegt sehr zentral direkt bei der Kirche Akureyrarkirkja in der Fußgängerzone der Stadt. Im hoteleigenen Restaurant lässt es sich auch sehr gut speisen und du kannst herzhafte regionale Gerichte aus frischen saisonalen Produkten probieren.
  • Bjarnargerdi Guesthouse etwas außerhalb von Akureyri: Neben gemütlichen Zimmern wartet hier sogar ein Hot Pot im Garten auf dich.
  • Hafnarstraeti Hostel: In diesem Hostel schläfst du in Kapselbetten (Einzel- oder Doppelbetten verfügbar) im gemischten Schlafsaal. Eine ganz spezielle und einmalige Erfahrung, finden wir.

Abgesehen von Akureyri haben wir noch weitere Übernachtungsempfehlungen im Norden Islands für dich:

  • Hotel Laxá am Mývatn See: Nur 2 Kilometer vom See Mývatn entfernt liegt dieses Hotel. In 30 Fahrminuten bist du zudem beim Godafoss Wasserfall. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, eine Bar, einen Garten und eine Terrasse und einige der Zimmer haben auch einen wunderschönen Ausblick.
  • Árbót Hostel in Húsavík: Hier hast du die Wahl zwischen einem Zweibettzimmer und ein Bett im gemischten Schlafsaal (Gemeinschaftsbad bei beiden Varianten). Das Hotel verfügt über eine Gemeinschaftslounge, einen Garten und eine Terrasse. Es starten übrigens auch Whale-Watching-Touren von Husavik.
  • Dalvík Vegammót Cottages in Dalvík: Nur 12 Gehminuten vom Strand wartet diese Herberge mit Blick auf die Berge der Halbinsel Tröllaskagi. Du wohnst in einem kleinen Cottage, das über einen Kühlschrank, eine Küchenzeile und eine Terrasse verfügt. Privates WC haben alle Cottages, eine Dusche ist nur in manchen vorhanden. Du kannst während deines Aufenthalts auch die Grillmöglichkeiten nutzen.
Straße in Island am Meer

5 außergewöhnliche Unterkünfte in Island

Hast du während deiner Island-Reise auch Lust auf außergewöhnliche Unterkünfte, die dein Reiseerlebnis in Island noch zusätzlich speziell machen?

Wir haben ein paar Highlights der außergewöhnlichsten Unterkünfte in Island für dich zusammengefasst und finden: Dafür lohnt es sich auch mal, etwas mehr auszugeben!

Panorama Glass Lodge

Panorama Glass Lodge in Hella bzw. bald auch in Akranes: Schon mal davon geträumt, unterm Sternenhimmel zu schlafen und dennoch nicht auf den Komfort von vier Wänden verzichten zu müssen? Dann seid ihr in der Panorama Glass Lodge genau richtig.

Diese Unterkunft ist so gebaut, dass sowohl die Wände als auch die Decke aus Glas sind, was euch einen idealen Blick auf die Sterne und mit etwas Glück auch auf Nordlichter bietet. Schau dir aus dem Bett aus den Sonnenaufgang oder auch Sonnenuntergang an und entspanne dich nach einem langen Sightseeing Tag im privaten Hot Tub.

Diese einzigartige Übernachtungsmöglichkeit findet ihr bald an zwei Standorten:  Im Süden in Hella ist sie bereits verfügbar sowie im Westen in Akranes, wo sie auch bald verfügbar sein wird.

Vatnajokull Glacer

Vatnajokull Glacer Übernachtung im Osten der Insel: Bist du auf der Suche nach noch mehr Abenteuer? Wie wäre es zum Beispiel, in einer Eishöhle zu schlafen? In der Eishöhle von Vatnajökull, dem größten Gletscher Europas, ist das möglich.

Frieren musst du dabei trotzdem nicht. Du schläfst auf einer dicken Matratze in gut isolierten Schlafsäcken und wirst auch mit warmem Essen und Getränken versorgt.

Galaxy Pod Hostel (Reykjavík)

Galaxy Pod Hostel in Reykjavík: Dieses Hostel, das ca. 750 Meter von der Einkaufsstraße Laugavegur entfernt ist, zieht Island-Reisende vor allem durch eines an: die Schlafkapseln. Wenig Raum, aber dafür eine ganz besondere Erfahrung.

Die Kapseln verfügen über eine einstellbare Beleuchtung, einen Safe und einen Spind zur Aufbewahrung deines Gepäcks. Ein Vorhang sorgt für Privatsphäre. Das Bad teilst du dir mit den anderen Gästen, Küche, Mikrowelle, Kühlschrank, Küchenutensilien und Haartrockner können mitbenutzt werden.

The 5 Million Star Hotel

The 5 Million Star Hotel: Ähnlich wie bei der Glass Lodge kannst du in diesem Hotel direkt aus dem Bett den Sternenhimmel betrachten. Denn du schläfst in einer Gläsernen Bubble, umgeben nur von Wald, Sternen und hoffentlich auch Nordlichtern.

Viking Hotel

Viking Hotel in Hafnarfjördur entlang des Golden Circle: Dieses urige Hotel in der Küstenstadt Hafnarfjörður eignet sich sehr gut, um entlang des Golden Circle zu übernachten.

Es ist im Stil der Wikingerkultur gestaltet und bietet seinen Gästen auch Whirlpool und Sauna. Es befindet sich im selben Gebäude wie das West Nordic Culture House. Frühstück ist inbegriffen.

Weiterlesen: