Arena von Verona: Das bekannte Kolosseum besichtigen

Die historische Arena von Verona ist ein Muss für jeden, der die wunderschöne Stadt Verona in der nordostitalienischen Region Venetien besucht!

Die Arena von Verona ist eine der beliebtesten, wenn nicht sogar die beliebteste unter den vielen Sehenswürdigkeiten in Verona!

Dieses weltberühmte Open-Air-Amphitheater wurde im 1. Jahrhundert n. Chr. erbaut (genaugenommen 30 n. Chr.) und wird noch heute genutzt, was es zu einer der ältesten noch existierenden Arenen macht.

Arena von Verona von oben
Arena von Verona von oben

Historisches zur Arena von Verona

Die Arena wurde auf einem Hügel errichtet, der zu einem kleinen Fluss hin abfiel, sodass die Zuschauer beim Betreten der Arena sehen konnten, was auf der Bühne unter ihnen stattfand. Einst war die Arena der Ort, wo Gladiatorenkämpfe ausgetragen worden sind.

Der kreative Kopf hinter dem Bau war der Architekt Vitruv.  Übrigens: Das Gelände, auf dem gebaut wurde, lag damals außerhalb der Stadtmauern.

Heute liegt die Arena geographisch gesehen absolut im Zentrum von Verona, mitten in der Altstadt an der Piazza Bra.

Die Arena bot ursprünglich bis zu 30.000 Zuschauern Platz, jedoch wurde sie im Laufe der Geschichte schwer beschädigt – unter anderem durch ein Erdbeben im 12. Jahrhundert. Heutzutage hat sie eine Kapazität von über 22.000 Zuschauern.

So wird die Arena von Verona heute genutzt

Die Arena wird noch heute für eine Vielzahl von Veranstaltungen genutzt, darunter Konzerte, Ballette und Opern. Vor allem aber ist sie die Heimat des jährlichen Opernfestivals, das jeden Sommer stattfindet und Opernliebhaber aus der ganzen Welt anzieht.

Diese Tatsache hat auch viel mit dem Fakt zu tun, dass die Arena von Verona über eine hervorragende Akustik verfügt, die ihresgleichen sucht!

Blick von außen auf die Arena von Verona
Blick von außen auf die Arena von Verona

Weltkulturerbe & schützenswert: Arena in Verona

Den hohen Stellenwert des imposanten Bauwerks hat auch die UNESCO erkannt, denn: Die Arena wurde von der UNESCO zusammen mit anderen Bauwerken des antiken Verona zum Weltkulturerbe erklärt.

Daher unser Tipp: Auch wenn Sie kein Opernfan sind, wird ein Besuch dieses erstaunlichen Bauwerks sicherlich ein Höhepunkt Ihrer Reise nach Verona sein.

Fakten zum Kolosseum Verona:

  • Sein Äußeres misst etwa 140 Meter in der Länge
  • Die Arena di Verona misst rund 110 Meter in der Breite.
  • Die innere elliptische Arena hat einen Durchmesser von 85 Metern.
  • Die Arena ist gebaut mit drei Stockwerken mit Bögen
  • Die Außenwände bestehen aus rosa Kalkstein aus Valpolicella,
  • Die Innenwände sind aus weißem Travertin aus den nahe gelegenen Lessini-Bergen
  • Die Arena ist von einer Mauer umgeben, die vier Tore hat, die nach nahe gelegenen Städten benannt sind:
    • Porta Borsari (das östliche Tor),
    • Porta Leoni (das südliche Tor),
    • Porta Santa Croce (das westliche Tor)
    • Porta Sant’Anastasia (das nördliche Tor)
  • Erste Theateraufführung war 1913
  • Besonderheit: Zum 100. Geburtstages von Giuseppe Verdi wurde hier die bekannte Oper „Aida“ aufgeführt
  • Die beste Jahreszeit, um hier live Konzerte zu erleben, ist der Sommer (Juni, Juli, August)
  • Ticketpreise für Konzerte und Opern beginnen ab 49 Euro pro Person
  • Die Uhrzeit, wenn die Aufführungen beginnen, ist meist nach Sonnenuntergang gegen 21 Uhr abends
  • Den aktuellen Spielplan und Kalender für die Arena finden Sie online hier
Eindrucksvolle Arena in Verona besichtigen
Besuche die Arena von Verona als InhaberIn der Verona Card kostenfrei

Arena von Verona besichtigen: Planung

In diesem Text geben wir euch die wichtigsten Informationen für einen Besuch des Kolosseums in Verona: Von den Öffnungszeiten, über Fotos, Dokus und Eindrücke, bis hin zu Infos zur Anreise, den Preisen für eine Führung oder Besichtigung, sowie Eintrittskarten findet ihr hier alles nötige. 

Tipp: Ihr könnt die Arena di Verona auch dann besichtigen, wenn keine Aufführung stattfindet – und zwar im Rahmen einer Führung oder auch auf eigene Faust! Die günstigste Tageszeit ist am frühen Abend, wenn die meisten Touristen schon weg sind! Ansonsten drohen lange Schlangen am Eingang. In manchem Erfahrungsbericht ist von einer Wartezeit von 2 Stunden die Rede während der Hauptsaison. Hier lohnt sich ein Skip-the-line-Ticket für die Arena Verona mit bevorzugtem Einlass definitiv!

Arena Verona Öffnungszeiten, Eintritt, Tickets:

Bilder & Videos Arena von Verona:

Sehenswürdigkeit Arena in Verona
Sehenswürdigkeit Arena in Verona
Arena Verona ist Veranstaltungsort für Opern
Arena Verona ist Veranstaltungsort für Opern

Lage Arena di Verona:

Verona Städtetrip planen: