Top Reykjavík Sehenswürdigkeiten (mit Bildern)

Aktualisiert: Juni 2022

Wir haben in diesem Artikel für euch die Top Reykjavík Sehenswürdigkeiten zusammengefasst, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet.

Es gibt so viele top Sehenswürdigkeiten in Island, da fällt die Auswahl manchmal gar nicht so leicht.

Vor allem bei all den tollen Naturschauplätzen wie den Wasserfällen, Vulkanen und Gletschern, Geysiren und allem, was es entlang der Island Ringstraße zu entdecken gibt.

Doch die meisten Island-Reisen beginnen und enden in Reykjavik – nicht nur aufgrund der Anreise über den Flughafen Keflavik (Transfer hier buchen).

Neben vielen reizvollen Tagesausflügen ab Reykjavík in die Umgebung hat auch die Hauptstadt der Insel an sich so einiges zu bieten.

09 REYKJAVIK 2
Hauptstadt von Island ist Reykjavik

Reykjavik: Essen & Schlafen – Empfehlungen

Insider-Tipps & Empfehlungen für Reykjavík:

  • Preise für Mietwagen ab Reykjavik könnt ihr hier vergleichen.
  • Lecker essen gehen könnt ihr z.B. im Mandi.

5 Übernachtungs-Tipps für Reykjavík:

  • Freyja Guesthouse: Sieger bei den Gästebewertungen, zentral (nur 200m Weg zur unten vorgestellten berühmten Hallgrímskirkja); das Haus punktet mit vielen Einrichtungen: Garten, Gemeinschaftslounge, Kinderspielplatz. Plus: Frühstück ist im Preis inkl. sowie Parkplatz auch
  • Reykjavík Downtown Guest House: ebenfalls ziemlich zentral und ist 300m von der Kirche Hallgrímskirkja. Abwägen: die Preise sind hier billiger, aber dafür teilst du dir das Bad mit anderen Touristen. Schlafen in gemischten Schlafsälen oder als Frau im Frauenschlafsaal. Optional buchbar: Zweibett-/Doppelzimmer.
  • Bus Hostel: Auch dieses Hostel liegt nur ein paar Gehminuten (rund 0,7 km) von einer weiteren bekannten Sehenswürdigkeit (Perlan) nur weg. 20 min Fußweg zur berühmten Einkaufsstraße Laugavegur für Shopping-Fans. Klassisches Hostel: Schlafsäle, Gemeinschaftsbad, Gemeinschaftsküche, Terrasse. Optional gegen Aufpreis auch Privatzimmer.
  • ODDSSON Hotel: Sehr modernes und noch junges Hotel in der Hauptstadt Reykjavík mit tollem Blick von den Zimmern. Einrichtung: modern, neu, Flachbild-TV, WLAN natürlich, eigenes Bad und teils Küchenzeile. Auch für Familys gut geeignet.
  • Als weiteren und fünften Unterkunftstipp für Reykjavik haben wir für euch das Treasure B&B.

Reykjavik Sehenswürdigkeiten Karte

Hallgrímskirkja-Kirche

01 HALLGRIMSKIRKJA-1
01 HALLGRIMSKIRKJA-1

Die Hallgrímskirkja ist die größte Kirche Islands und auch eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. Die Betonkirche war während ihrer Planung und dem Bau (1929 bis 1986) heiß diskutiert, da nicht jeder von dem expressionistischen Baustil überzeugt war.

Ein Highlight im Inneren der Kirche ist definitiv die 1992 eingeweihte Orgel, die mit über 5000 Pfeifen ausgestattet ist. Doch am auffälligsten ist vermutlich der über 74 Meter hohen Turm, den man von fast überall in der Stadt sieht. Lasst euch auf keinen Fall den Blick von oben entgehen:

Es gibt einen Aufzug, der euch zur Turmspitze hinauf bringt. Wer zur höchsten Plattform hinauf möchte, muss zudem noch 30 Stufen weiter nach oben gehen – aber die Aussicht über die Stadt lohnt sich definitiv!

  • Öffnungszeiten: Die Kirche hat von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Wer auf den Turm hinauf möchte, kann dies von 10 bis 16:30 Uhr tun. Achtung: An manchen Tagen finden Messen statt und zu diesen Zeitpunkten kann der Turm geschlossen sein.
  • Eintrittspreise: Das Turmticket kostet IKR 1200 (umgerechnet ca. 8, 50 EUR), für Studenten gibt es einen reduzierten Preis von IKR 1000 (umgerechnet ca. 7 Euro).

01 OHNE TITEL HALLGRIMSKIRKJA-4

Perlan

02 PERLAN
02 PERLAN

Ein weiteres Wahrzeichen von Reykjavík ist das Perlan. Der moderne Kuppelbau dient als Warmwasserspeicher für die Stadt, beherbergt aber auch das Museum der Naturwunder – eine der top Sehenswürdigkeiten in Reykjavík.

Dort warten Ausstellungen zu den Naturspektakeln Islands auf euch und auch ein Planetariumfilm über Nordlichter. Das Highlight des Museums ist definitiv die 100 Meter lange Indoor-Eishöhle.

Die Aussichtsplattform bietet einerseits einen tollen Ausblick über die Stadt und ist andererseits auch ein guter Platz, um auch in Reykjavík Nordlichter zu sehen, wenn die Bedingungen stimmen (Tickets für Nordlichter-Touren könnt ihr hier buchen).

Im obersten Stockwerk befindet sich zudem ein Drehrestaurant, wo ihr beim Essen einen Rundblick über die Stadt genießen und nach Nordlichtern Ausschau halten könnt.

 

Für die Abenteurer unter euch wird vom Perlan in den Sommermonaten auch Ziplining angeboten – die perfekte Kombination von einem schönen Ausblick und Adrenalin.

  • Öffnungszeiten: Das Museum hat von 9 bis 18 Uhr geöffnet (letzter Einlass um 17 Uhr)
  • Eintrittspreis: Das Ticket fürs Museum kostet 4.490 IKR (umgerechnet ca. 32 Euro).

Punk Museum

03 PUNK MUSEUM
03 PUNK MUSEUM

Eine ganz besondere Adresse in Reykjavík ist das Punk Museum, das 2016 eröffnet wurde Hier erfährt man alles über den „Pönk“ (isländisch für Punk). Die Location ist underground und zwar in einer ehemaligen öffentlichen Toilette.

Dafür aber mit viel Liebe zum Detail ausgestattet: Man findet hier alles von alten Konzertplakaten und Lederjacken und die Musik ertönt über Kopfhörer, die von der Decke hängen.

  • Öffnungszeiten: Das Museum ist von Montag bis Freitag von 10 bis 22 Uhr geöffnet. Samstag und Sonntag sind die Öffnungszeiten von 12 bis 22 Uhr.
  • Eintrittspreis: 1000 IKR (umgerechnet ca. 7 Euro)

Phallus-Museum

04 PHALLUS-MUSEUM
04 PHALLUS-MUSEUM

Neben dem Punk Museum beherbergt Reykjavík noch ein weiteres sehr außergewöhnliches Museum: das Phallus-Museum. Nein, kein Scherz, die Hauptstadt Islands hat tatsächlich ein Museum, in dem Penisse ausgestellt werden – aber nicht irgendwelche.

Es handelt sich dabei vor allem um die „Prachtstücke“ von verschiedenen Walarten, Robben, Walrössern, aber auch Füchsen Mäusen und weiteren einheimischen Tieren – allesamt katalogisiert inkl. Fundort und auch der Todesart des Tieres (sofern bekannt).

Besonders beliebt sind jedoch die Penisnachbildungen der isländischen Handball- Nationalmannschaft, die in Silber gegossen sind. Wer auf der Suche nach einem ganz besonderen Mitbringsel ist, sollte nach dem Besuch auch den Souvenir-Shop aufsuchen.

  • Öffnungszeiten: Das Museum ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
  • Eintrittspreis: 1500 IKR (umgerechnet ca. 11 Euro)

Reykjavík Hafen

05 REYKJAVIK HAFEN
05 REYKJAVIK HAFEN

Der Hafen von Reykjavík ist definitiv einen Besuch wert. Zahlreiche kleine Restaurants bieten hier ausgezeichnete Speisen, wie beispielsweise Hummersuppe an.

Zudem befinden sich in der Hafengegend auch viele Museen wie das Saga Museum, in dem man mehr über die blutrünstige Geschichte der Stadt und Insel erfährt, oder das Aurora Museum, in dem ihr alles über Nordlichter erfährt -inklusive einer Nordlichtshow in Slow Motion.

Auch das Reykjavík Maritime Museum, das Walmuseum und das Living Art Museum befinden sich hier. Der Hafen ist außerdem Ausgangspunkt für alle, die gerne Wale in Island beobachten wollen – zahlreiche Wale-Watching-Touren starten täglich direkt am Hafen.

 

  • Besuch des Saga-Museums: Öffnungszeiten täglich von 10 bis 18 Uhr, Eintrittspreis 2200 IKR (umgerechnet ca. 16 Euro)
  • Besuch des Aurora-Museums: Öffnungszeiten täglich von 9 bis 21 Uhr, Eintrittspreis 1800 IKR (umgerechnet ca. 13 Euro)
  • Besuch des Martime Museums: Öffnungszeiten täglich von 9 bis 17 Uhr, Eintrittspreis 2600 IKR (umgerechnet ca. 19 Euro)
  • Besuch des Walmuseums: Öffnungszeiten täglich von 10 bis 17 Uhr, Eintrittspreis 2900 IKR (umgerechnet ca. 21 Euro)
  • Besuch des Living Arts Museums: Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag von 12 bis 18 Uhr (verlängerte Öffnungszeiten am Donnerstag bis 21 Uhr)

Konzerthaus Harpa

06 KONZERTHAUS HARPA
06 KONZERTHAUS HARPA

Das Konzerthaus Harpa erhielt seinen Namen auf Grund der außergewöhnlichen Bauform, die an eine Harfe erinnert.

Die 43 Meter hohe Glasfassade erstrahlt in den unterschiedlichsten Farben, die Nordlichter simulieren und die sich zudem im Wasser spiegeln und das Konzerthaus zu einem beliebten Fotomotiv machen. Das Gebäude ist übrigens auch frei zugänglich für alle, die auch einen Blick hinein werfen wollen.

Tipp: Wer das Konzerthaus besucht hat, sollte die Uferstraße ein Stück weiter Richtung Osten schlendern, denn dort befindet sich die Wikingerschif-Skulptur Sólfarid (auch Sun Voyager genannt). Dieses 2, 6 Tonnen schwere Kunstwerk gewann im Jahre 1986 den Skulpuren-Wettbewerb anlässlich der 200-Jahr-Feier Reykjavíks und ist seither die meist fotografierte Skulptur Islands.

Laugavegur Einkaufsstraße

07 LAUVEGUR
07 LAUVEGUR

Der Langavegur ist das Herz Reyjkaviks. Souventir-Geschäfte, Boutiquen, Second-Hand-Shops, Restaurants, Cafés und Clubs – hier findet man alles, was das Herz begehrt.

Kein Wunder also, dass hier auch alle anzutreffen sind, von Einheimischen bis zu Touristen, von Studenten bis zu Business-Leuten. Auch Fans von Street Art kommen in dieser Fußgängerzone auf ihre Kosten und zahlreiche Straßenmusiker versüßen den Spaziergang mit ihren Klängen.

Fun Fact: Damit die Shopping-Tour auch im Winter sicher verläuft und niemand am Eis ausrutscht, wurden in den Boden der Gehsteige spezielle Heizschlangen eingelassen, die die Fußgängerzone eisfrei halten.

Stadtsee Tjörnin

08 TJÖRNIN
08 TJÖRNIN

Rejkyavíks See Tjörnin ist beliebt bei Alt und Jung. Im Winter kann man hier Schlittschuhlaufen, im Sommer laden der See sowie der angrenzende Park zum Verweilen und Durchschnaufen ein, ist ideal für ein Picknick oder zum Beobachten von Schwänen und Enten.

Rund um den See befinden sich zudem weitere Sehenswürdigkeiten wie die Nationalgalerie, das mit seinen rund 5000 Werken das größte und bedeutendste Kunstmuseum Islands ist oder das Nationalmuseum der Stadt.

  • Besuch der Nationalgalerie: Öffnungszeiten sind täglich von 10 bis 17 Uhr (in den Wintermonaten Oktober bis April ist das Museum montags geschlossen). Eintrittspreis: 2000 IKR (umgerechnet ca. 14 Euro)
  • Besuch des Nationalmuseums: Öffnungszeiten sind täglich von 10 bis 17 Uhr (in den Wintermonaten vom 16. September bis 30. April ist das Museum montags geschlossen). Eintrittspreis: 2500 IKR (umgerechnet ca. 18 Euro)

Übrigens: Reykjavík ist auch der ideale Ausgangspunkt für eine Vielzahl an Ausflügen – u.a. zur Blauen Lagune und zum Golden Circle. Wir haben deshalb für dich auch die besten Ausflüge ab Reykjavík zusammengestellt (Tickets für Touren könnt ihr hier buchen).

 

Dokus & Video-Reiseberichte


Quellen:

  • Verschiedene Island-Reiseführer
  • https://www.hallgrimskirkja.is/en/visiting-the-church
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Hallgr%C3%ADmskirkja

Lust auf Reykjavík bekommen?

  • Reykjavik Reiseführer kaufen, gemütlich machen & lesen
  • Jetzt unverbindlich nach günstigen Flügen nach Reykjavik schauen:

  • Einen Blick auf Wohlfühl-Unterkünfte in Island werfen:



Booking.com