Rügen Sehenswürdigkeiten Top 10 mit Bildern & Karte

Aktualisiert: Juni 2022

Rügen ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland! Mit 926 km² ist Rügen nicht nur die größte Ostsee-Insel, sondern zugleich die größte deutsche Insel überhaupt!

Egal, ob ihr für einen längeren Urlaub in Rügen seid, oder nur für einen Tagesausflug – wir präsentieren euch in diesem Artikel die lohnenswertesten Orte und schönsten Plätze der Insel: Hier kommen die Top 10 Rügen Sehenswürdigkeiten!

Rügen – 4 Übernachtungs-Tipps

Wir möchten euch noch 4 ausgesuchte Übernachtungs-Tipps für einen Rügen-Urlaub geben, bevor wir euch dann die schönsten Sehenswürdigkeiten der Ostsee-Insel vorstellen:

Rügen Sehenswürdigkeiten Karte

Anreise über die Rügenbrücke

Rügenbrücke
Rügenbrücke.

Starten wir mit der Rügenbrücke. Sie ist zwar noch nicht die bekannteste Sehenswürdigkeit der Insel (die folgt gleich), sie ist jedoch definitiv eines der Highlights. Zudem werdet ihr die Rügenbrücke bei eurer Anreise direkt als Erstes sehen, da sie die Insel mit dem Festland verbindet.

Die Rügenbrücke ist laut diesem Beitrag derzeit Deutschlands längste Brücke mit 4 Kilometern Länge und zudem Deutschlands größte Schrägseilbrücke.

Hier gibt es ein paar schöne Video-Aufnahmen aus der Luft von der Brücke:

Nationalpark Jasmund

Rügen
Sehenswürdigkeiten von Rügen.

Wo die Brücke einen Rekord nach oben hält, hält die nächste Attraktion, die sehenswert auf Rügen ist, einen Rekord im Kleinen: Der Nationalpark Jasmund ist nämlich Deutschlands kleiner Nationalpark.

1929 wurde das Naturschutzgebiet Jasmund polizeilich angeordnet, die endgültige Festlegung als Nationalpark für das über 3.000 Hektar große Areal folgte dann im Jahr 1990.

Seit 2004 besteht zudem ein Informationszentrum des WFF hier – das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl.

Was macht die Besonderheit dieses geschützten Parks aus?

  • Einerseits natürlich die Lage am Meer an der Ostsee aus
  • Hinzukommt der größte zusammenhängen Buchenwald der Ostseeküste
  • Und drittens, und vielleicht am bekanntesten, und daher auch als eigenständige Sehenswürdigkeit von uns aufgeführt: Die Kreideküste mit dem Kreidefelsen
Rügen Kreidefels
Rügen Kreidefels.

Kreideküste / Kreidefelsen Rügen

Die Kreideküste ist wohl das Highlight von Rügen schlechthin und der bekannteste Spot ist der Kreidefelsen Rügen.

118 Meter hoch und 200 m² groß ist dieser geschichtsträchtige und berühmte Ort auf der Insel, dem sogar Caspar David Friedrich ein Gemälde widmete.

Hierzu zählt auch ein ganz besonderer Aussichtspunkt: Der Königsstuhl.

Falls du dich fragst: Warum heißt der Königsstuhl Königsstuhl? Es gibt mehrere Theorien. Die bekannteste besagt, dass der schwedische König im Jahr 1715 ein Seegefecht von hier beobachtete, was wohl so lange ging, dass er sich einen Stuhl bringen ließ.

Adresse: Stubbenkammer 2, 18546 Sassnitz

Übrigens ist der Königsstuhl leider durch natürliche Prozesse zunehmend abgetragen worden, sodass entschieden wurde, eine Hängebrücke zu bauen, die zukünftig zur Aussichtsplattform führen soll und nachhaltig sein soll.

Wie der NDR berichtet, laufen die über 7 Millionen Euro teuren Bauarbeiten bei dieser nicht ganz unumstrittenen Maßnahme bereits.

Sehenswürdigkeit Nationalpark Jasmund
Sehenswürdigkeit Nationalpark Jasmund.

Baumwipfelpfad Rügen

Auch hoch hinaus führt euch die nächste Sehenswürdigkeit Rügens: Der Baumwipfelpad. Über einen Kilometer lang könnt ihr durch den schönen Buchenwald spazieren auf diesem barrierefreien und auch kinderfreundlichen Baumwipfelpfad, der zudem 9 Lernstationen für Kids bereithält.

Am Ende erwartet euch aber noch ein ganz besonderes Highlights dieses Pfads: Der große Aussichtsturm Adlerhorst.

Fakten zum Adlerhorst:

  • 40 Meter hoch
  • Rund um eine 30 Meter hohe Buche gebaut
  • Der Pfad schlängelt sich 600 Meter den Turm hoch
  • Adresse Baumwipfelpad : Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz
  • Öffnungszeiten: 9.30 – 16 Uhr (im Sommer bis 19.30 Uhr)
  • Eintrittspreis: 11 Euro, unter 6 Jahren frei

Kap Arkona

Kap Arkona
Kap Arkona.

Das Kap Arkona liegt fast ganz im Norden der Insel. An diesem Punkt ragt die Steilküste beeindruckende 43 Meter über die Ostsee auf.

Irgendwie scheint Rügen auch die Insel der Ausblicke zu sein: Denn gleich mehrere Türme warten auf euren Besuch an diesem Kap Arkona.

Der Peilturm selbst, dann noch der zweitälteste Leuchtturm der Insel, sowie ein weiterer Funkpeilturm mit Atelier innen drin. Stimmt das Wetter, kann man hier nicht nur auf Rügen und die Ostsee blicken, sondern sogar bis Dänemark.

Neben einem Rundwanderweg (6 km Länge) gibt es am Kap auch noch kulinarische Verpflegungsmöglichkeiten – wohl zwei weitere Gründe, warum dieser Ort weit über eine halbe Million Besucher zählt.

Adresse: Kap Arkona, 18556 Putgarten

Fischerdorf Vitt

Bleiben wir im Norden der Insel: Denn hier befindet sich – gar nicht so weit vom Kap Arkona entfernt – ein super kleines, aber idyllisches Dorf mit Reetdachhäusern: Das Fischerdorf Vitt, welches sogar unter Denkmalschutz steht!

13 Häuser nur klein ist das urige und schön am Wasser gelegen Fischerdörfchen Vitt, was ihr auf jeden Fall einmal besucht haben solltet bei eurem Rügen-Urlaub und wenn ihr ohnehin im Norden der Insel unterwegs seid!

Adresse: Vitt 13, 18556 Putgarten

Baden an den Stränden von Rügen

Am Strand in Rügen
Am Strand in Rügen.

Natürlich darf keine Auflistung mit Sehenswürdigkeiten einer Insel die Strände aussparen – auch auf Rügen nicht!

Denn zumindest im Sommer ist das Baden in der Ostsee als Strandurlaub einer der Hauptgründe, warum so viele Menschen gerne nach hier kommen in den Ferien.

Nach den Angaben von Statista ist „Rügen ist nach Anzahl der touristischen Übernachtungen die beliebteste Ostseeinsel Deutschlands“ mit über 1 Millionen Gästen im Jahr 2020 (inklusive Gästen aus Hiddensee).

Laut dem Deutschlandfunk sind es sogar schon so viele Touristen geworden, dass es manch einem auf die Nerven geht und das Wort „VerSyltung“ fällt – in Anlehnung an die ebenfalls stark von Urlaubern frequentierte Insel Sylt.

Wo hier die Grenze erreicht ist, und zu welcher Jahreszeit man es als noch okay, oder angenehm oder auch zu viel empfindet, ist vermutlich ähnlich Auslegungssache, wie die folgende Frage: Welche sind die schönsten Strände auf Rügen?

Es gibt hier sicher je nach Meinung unterschiedliche Favoriten, doch zu den bekanntesten Stränden der Insel zählen:

  • Strand von Pro­ra
  • Scha­a­be Na­tur­strand

Einen schönen ausführlichen persönlichen Überblick bietet euch dieser Bericht zu Rügens Stränden.

Ostseestrand
Ostseestrand.

Störtebeker Festspiele

Über die Grenzen der Insel bekannt ist Rügen zudem als Austragungsort der Störtebeker Festspiele – zumindest in Nicht-Corona-Zeiten, denn zuletzt mussten die Festspiele pausieren in der Pandemie. Laut diesem Artikel gibt es aber Hoffnung auf einen baldige Fortsetzung.

Abenteuer-Aufführungen mit Stunts und Feuerwerk, mit Pferden und Reitern, und sogar mit einer Seeschlacht – das alles sind die bekannten Störtebeker Festspiele.

Nach mancher Aussage handelt es sich hierbei sogar um das größte Open Air Festival unseres Landes.

  • Adresse: Am Bodden 100, 18528 Ralswiek
  • Webseite: http://stoertebeker.de/

Rügen Prora

Prora ist unsere Nummer 10 auf der Liste der besonderen Orte von Rügen, die in unseren Augen sehenswert sind.

Als eine der wohl größten architektonischen Gebäude der NS-Zeit ist auf dem Areal viel passiert, unter anderem Jugendherbergen entstanden.

Prora liegt zudem geographisch an einer der für viele schönsten Flecken und Buchten von Rügen. Weitere Hintergründe vor allem zur Geschichte erfahrt ihr hier.

Adresse: Prora, 18609 Binz.