Island Nationalparks: Ein Überblick

Etwas überspitzt formuliert, könnte man die gesamte Insel von Island als einen einzigen wundervollen Nationalpark betrachten. Dafür genügt bereits ein Blick auf die Fotos aus unseren Island Sehenswürdigkeiten.

Damit ihr aber auch wisst, welche Gebiete von Island auf dem Papier als „Nationalpark Island“ deklariert sind, schreiben wir diesen Artikel.

Nationalparks in Island

Insbesondere für Reisende, die gerne aktiv sind und wandern möchten, bieten die Nationalparks beste Möglichkeiten.

Hier findet ihr ausgezeichnete und markierte Wanderwege und -Routen.

Dies ist eine Sache, mit der sich Isländer ansonsten und generell eher schwer tun (was vielleicht auch damit zusammenhängt, dass man das ganze Land als ein Wandergebiet betrachten könnte, wie oben angedeutet.)

Wie viele Nationalparks gibt es in Island?

In Island gibt es drei Nationalparks (Stand 2022).

Liste der Nationalparks von Island:

  • Vatnajökull – im Süden von Island
  • Þingvellir (Thingvellir) – im Südwesten von Island
  • Snæfellsjökull – im Westen von Island

Karte & Lage der Nationalparks:

Details zu den isländischen Nationalparks:

Vatnajökull

  • Als größter der isländischen Nationalparks gilt der Vatnajökull
  • im Jahre 2012 wurden mehrere kleinere Gebiete (unter anderem Skaftafell-Nationalpark), die zuvor eigene Nationalparks waren, in diesen einen großen zusammengefasst
  • Fläche von 14.000 Quadratmetern

Þingvellir (Thingvellir)

  • Der Nationalpark Þingvellir – auf Deutsch auch Thingvellir genannt – liegt weniger als 50 Km von der Hauptstadt Reykjavík entfernt
  • Er gilt als ältester der Nationalparks in Island und besteht bereits seit 1930
  • Im Jahre 2004 wurde er zudem zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt

Snæfellsjökull

  • Der Snæfellsjökull ist fast 1.500 Meter hoch und einer der vielen Vulkane Islands.
  • Er liegt auf der Halbinsel Snæfellsnes, im Westen des Landes
  • Der Nationalpark ist in seiner jetzigen Form seit 2001 bestehend und hat zu mehreren Seiten Berührungspunkte mit dem Meer