Mailand mit Kindern: Tipps & Ideen für eine entspannte Familienzeit in Mailand

Mailand ist vermutlich nicht die „einfachste“ Stadt für einen Besuch mit Kindern. Die vielen Gebäude und Sehenswürdigkeiten von Mailand sind für Kids nicht immer so interessant, wie für Erwachsene. Dazu kommt der dichte Verkehr und die vielen Touristenmassen an Hotspots.

Wir haben uns daher entschieden, einen extra Beitrag zu schreiben zum Thema Mailand mit Kindern.

Denn mit ein paar Tipps, Adressen und Kniffen kann man den Mailand Urlaub zu einem Erfolg für die ganze Familie machen, der Groß und Klein mit einbezieht!

Eis essen in Mailand mit Kindern

Eis essen in Mailand mit Kindern
Eis essen in Mailand mit Kindern

Mailand, das ist auch Bella Italia, und das bedeutet Eis essen – eine Sache, bei der in aller Regel nicht nur wir Erwachsene glücklich werden, sondern auch die Kinder zufrieden sind!

Wer die Augen aufhält, findet in Mailand nicht nur Eisdielen mit Industrie-Eis, sondern auch Fruchteis!

  • Eine auch bei Einheimischen beliebte Adresse zum Eis essen in Mailand ist „Terra Gelato“, gelegen in der Via Vitruvio 38 unweit vom Bahnhof. Dort gibt es z.B. auch Waffeln zum Eis, sowie vegane Optionen.
  • Ebenfalls gerne gehen die Mailänder zu den Eisdielen von „La Gelateria della Musica„, eine Art Eisdielen-Kette, eine Filiale liegt z.B. in der Via Giovanni Enrico Pestalozzi 4 (danke an Sue für den Tipp)

Apropos, Eis und Essen.. – wie wäre es mit einem Pizza- und Gelato-Kurs, bei dem auch Kinder mitmachen und lernen dürfen, wie man leckere italienische Spezialitäten macht?!

Auszeit im Grünen

Ausruhen im Park
Mailand bietet viele Grünflächen zum Ausruhen im Park

Wenn der Trubel zu viel wird – oder vielleicht schon prophylaktisch bevor der Trubel der Menschen und das Sightseeing (für alle) zu viel wird, eignet sich eine Pause im Grünen.

Auch Mailand hat trotz – oder auch wegen des Status als Großstadt – einige Parks und Grünoasen in der City zu bieten. In den letzten zehn Jahren versucht die Stadt übrigens bewusst, noch mehr auf Nachhaltigkeit zu achten – und dazu zählt auch das bewusste Anlegen von Parkanlagen, Bäumen und Grünflächen, die allen guttun.

Der bekannteste Park der Stadt ist mit Sicherheit der Parco Sempione, nahe der Burg Castello Sforzesco. Dort lassen sich auch die Mailänder Bewohner selbst gerne mal nachmittags oder am Wochenende nieder, um etwas zu lesen, ein Picknick zu haben oder zu quatschen.

Neben dem großen Stadtpark von Mailand gibt es aber noch mehr kleinere und größere Parks in der Stadt, u.a. z.B. den Botanischen Garten im Viertel Brera.

Museen für Kids

Museen für Kinder
Museen für Kinder

Museum und Kids? Was erstmal nach Widerspruch klingt, muss aber nicht so sein! Denn es gibt hier ein paar der Mailänder Museen, die nicht nur kinderfreundlich sind, sondern sogar den Fokus explizit auf Kids ausgerichtet haben!

Daher kann beim Urlaub in Mailand mit Kindern ein Besuch des folgenden Museum durchaus eine entspannende Aktivität für alle sein!

  • Museo dei Bambini, Via Enrico Besana, 12, 20122 Mailand

Outdoor-Aktivitäten für die ganze Familie in Mailand

Wenn das Wetter passt, dann gibt es jedoch auch coole Outdoor-Aktivitäten in Mailand, die Jung und Alt zugleich begeistern dürften!

Je nach Alter der Kinder muss man hier natürlich schauen, was schon möglich ist, was noch nicht möglich ist, oder was nicht mehr möglich ist.

Ein paar Ideen, die auch Kinder selten langweilig finden, wären:

  • Eine Stadtrundfahrt durch Mailand mit dem oftmals nach oben offenen Hop-on-Hop-off-Bus unternehmen
  • Eine Bootsfahrt über die Kanäle im Navigli-Viertel
  • Eine Schnitzeljagt durch Mailand (dazu gibt es oftmals spezielle vorbereitete Touren bei GetyourGuide)
  • Eine Fahrradtour durch Mailand zu den Sehenswürdigkeiten oder durch schöne Viertel: Fahrräder leihen in Mailand geht easy, es gibt mehrere Anbieter
  • Eine Tour mit der Rikscha durch Mailand
  • Eine Segway-Tour durch Mailand (geht natürlich nur mit älteren Kindern bzw. Jugendlichen)

-> Weiterlesen: Tickets für Aktivitäten in Mailand

Abkühlung im Sommer

Abkühlung für die ganze Familie
Abkühlung für die ganze Familie

Solltet ihr in den Sommerferien im Juli oder August in Mailand sein und die Temperaturen zu heiß sein, kann eine Abkühlung für die ganze Familie das richtige zwischen Sightseeing und Shoppen sein!

Es gibt gleich mehrere Freizeitbäder in und um Mailand, ihr habt also die Wahl:

  • Freibad Argelati (nahe der oben genannten Navigli Kanäle)
  • Acquatica Park (großer Outdoor-Wasserpark; Adresse: Via Gaetano Airaghi, 61, 20153 Mailand)

Familienfreundliche Unterkunft

Glücklich und müde zugleich von einem erfolgreichen Tag in Mailand? Dann zurück in die Unterkunft und ab ins Bett!

Wenn ihr die Wahl habt, achtet darauf, Familienhotels oder familienfreundliche Hotels, FeWo’s in Mailand zu finden. Tipp: Es gibt ein paar richtig schöne Unterkünfte in Mailand, die einen großen Garten haben, wo die Kids spielen können und die Erwachsenen etwas entspannen!