Wassertaxi Venedig: Preise & Tickets für Flughafen-Shuttles

Die wichtigsten Informationen über Wassertaxis in Venedig haben wir in diesem Beitrag für dich gesammelt:

Alles Wissenswerte rund um die Boote, eine genaue Definition, plus konkrete Informationen zu Kosten und Preisen 2022 für Wassertaxis in Venedig findest du hier.

Außerdem bieten wir hier Ressourcen und Möglichkeiten, bereits vorab online hier dein Ticket / Tagesticket für ein Wassertaxi in Venedig zu buchen – ob vom / zum Flughafen oder innerhalb der Stadt oder zu den Inseln.

„Taxi, bitte!“

Der schnellste Weg von A nach B erfolgt mit dem Taxi (sofern man kein eigenes Auto besitzt, oder etwas Alkohol getrunken hat).

Das Prinzip gilt auch in Venedig – nur, dass die Taxen in der Lagunenstadt leicht anders heißen: In Venedig heißen sie nämlich „Wassertaxis“.

Schmale Kanäle sind für Wassertaxis machbar
Schmale Kanäle sind für Wassertaxis machbar
Venedig Karte
Venedig Karte

Ticket für privaten Flughafenshuttle mit Wassertaxi in Venedig

Besonders beliebt ist eine Fahrt mit dem Wassertaxi in Venedig, um vom Flughafen Marco Polo (VCE) zum Hotel oder / und zurück zum Flughafen zu kommen – ein Shuttleservice sozusagen.

Dies ist die entspannteste und wohl zugleich schönste Art der Anreise in Venedig, nachdem man am Flughafen gelandet ist.

Denn bei der Fahrt mit dem Wassertaxi vom Flughafen nach Venedig zum Hotel könnt ihr direkt erste Eindrücke von der einzigartigen Stadt sammeln – und das vom Wasser aus, von wo man den besten Blick auf die alten Gebäude und Sehenswürdigkeiten entlang der Kanäle hat!

Die schönste & entspannteste Art, in Venedig anzukommen.

Zudem ist es auch der entspannteste Weg, zum eigenen Hotel zu gelangen. Denn das Gepäck, was ihr dabeihabt, könnt ihr auf jeden Fall im Wassertaxi unterbringen (genügend Platz ist vorhanden) und gelangt dann auf direktestem und schnellsten Weg zur Unterkunft in Venedig.

Im Gegensatz zur Fahrt mit dem Linien-Wasserbus bezahlt ihr zwar mehr Geld, dafür müsst ihr eure Koffer und Taschen aber nicht mehr von einer Haltestelle der Wasserbusse durch die Stadt schleppen – denn euer Wassertaxi bringt euch so nah an die Unterkunft wie möglich.

Und da Wassertaxis auch durch schmale Wassergassen in der italienischen Stadt fahren können (was Wasserbusse nicht können), habt ihr mit größter Wahrscheinlichkeit bei dieser Variante der Anreise den kürzesten Fußweg.

 
Schneller Shuttle zum Flughafen in Venedig
Schneller Shuttle zum Flughafen in Venedig

Wassertaxi Venedig Kosten & Preise 2022

Die Kosten für einen privaten Flughafenshuttle mit dem Wassertaxi in Venedig liegen bei ca. 35€ per Person.

Alternativ, für kleine Gruppen oder größere Familien, kann man auch gleich einen Gruppentarif buchen für ca. 220€ für sechs Personen.

Wassertaxi von innen
Wassertaxi von innen

Unterscheidung: Wassertaxi, Wasserbus & Gondeln

Achtung: Wassertaxis sollten nicht mit Wasserbussen verwechselt werden!

Venedig ist die Stadt auf Stelzen. Anstelle von Straßen für Autos, gibt es in Venedig Kanäle. Der bekannteste von Venedigs Kanälen ist der Canal Grande. Das ist sozusagen die „Hauptstraße von Venedig“.

Wer Venedig mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten besichtigen und erkunden will, muss also zu Fuß gehen (was durchaus möglich ist) – oder ein Vehikel nutzen, welches über das Wasser fahren kann.

Hier gibt es mehrere Möglichkeiten, die wir dir kurz vorstellen wollen, damit du sie unterscheiden kannst. Denn auch wir waren anfangs irritiert und haben uns gefragt: „Was ist denn jetzt bitte der Unterschied zwischen Wassertaxis und Wasserbussen?“

3 Arten von Booten in Venedigs Kanälen

Also, kurz gesagt gibt es folgende Verkehrsmittel auf dem Wasser in Venedig:

  • Wasserbusse (auch Vaporetti genannt): Folgen einem exakten Zeitplan und einer genauen Route, ähnlich wie Busse in unseren Städten, sind das günstigste Verkehrsmittel, befördern größere Gruppen von Menschen, können jedoch nur in den großen Kanälen von Venedig fahren, Tickets hier
  • Wassertaxis: Folgen keiner vorgegebenen Route, sondern fahren Ziele an, die die Passagiere wünschen ähnlich den Taxen auf unseren Straßen, kutschieren kleinere Personengruppen von sechs bis maximal Menschen, sind schneller und unkomplizierter, können auch in enge Wasserkanäle fahren, wo Wasserbusse nicht hinkommen, kosten aber natürlich mehr Geld als Wasserbusse, eignen sich auch als Shuttleservice zum Flughafen z.B.
  • Gondeln: Eine Gondelfahrt in Venedig ist die luxuriöseste Art, über das Wasser und die Kanäle der Lagunenstadt zu schippern; eine Gondelfahrt nutzt man nicht, um schnell von A nach B zu kommen, sondern zum Genießen; die mit Abstand teuerste Art der Fortbewegung in Venedig, zu zweit oder zu viert, als Erinnerung und romantisches Erlebnis ein Traum
Schnelles Wassertaxi in Venedig
Schnelles Wassertaxi in Venedig
Wassertaxi und Wasserbus unterwegs
Wassertaxi und Wasserbus unterwegs

Wassertaxi oder Wasserbus nehmen?

Das müsst ihr entscheiden, und es ist natürlich auch eine Frage des Geldes!

Wassertaxi auf italienisch

Im Italienischen sagt man für das deutsche Wort Wassertaxi „motoscafo“ – was vielleicht nicht verkehrt ist, zu wissen.

Und wo wir schon einmal beim Thema Sprache und den wichtigsten Vokabeln für eine Bootsfahrt in Venedig sind, noch ein paar Worte:

  • Canal bedeutet größere Wasserstraße, Kanal (wie der Canal Grande, der größte in Venedig)
  • Rio bedeutet kleiner Kanal (also diejenigen Wasserstraßen, wo Gondeln und Wassertaxis durchkommen, die größeren Wasserbusse allerdings nicht)

Übrigens: Eine gelbe Schrifttafel am Boot signalisiert, dass es sich bei demjenigen Wassertaxi um ein Boot mit offizieller Lizenz der Stadt Venedig handelt.